Remmers - HOLZSCHUTZ CREME* 2,5L - Palisander + Geschenk zur Bestellung

Kode: 272303
46,50 € 39,10 € ohne MwSt.
Auf Lager (4 St)
Lieferung bis:
30.9.2022

Detaillierte Informationen

Detaillierte Produktbeschreibung

Remmers Holzschutz-Creme für den Schutz und die Veredelung von Holz im Außenbereich

Lasierend pigmentierte, dekorative Holzschutz-Lasur für den Schutz und die Veredelung von Holz im Außenbereich


Anwendungsbereich:

  • Holz außen
  • Hölzer ohne Erdkontakt gemäß DIN EN 335-1, GK 2 und 3
  • Nicht maßhaltige Holzbauteile: z. B. Zäune, Fachwerk, Carports, Holzverschalungen
  • Begrenzt maßhaltige Holzbauteile: z. B. Klappläden, Profilbretter, Gartenhäuser
  • Grund-, Zwischen- und Schlussbeschichtung


Eigenschaften:

  • Nur ein Anstrich notwendig
  • 3in1: Imprägnierung, Grundierung und Lasur
  • Schützt das Holz vor Feuchtigkeit und ist vorbeugend wirksam gegenüber Bläuepilzen
  • Reduziert in Verbindung mit einem konstruktiven Holzschutz das Risiko der Entstehung von Fäulnis
  • Filmschutz gegen Schimmel und Algen
  • Dringt tief ein
  • Atmungsaktiv
  • Brillante Farbtöne
  • Seidenmatt
  • Nachbehandlung ohne Anschleifen
  • Tropft nicht, Überkopfarbeiten


Verarbeitung:

  • Material-, Umgebungs- und Untergrundtemperatur: mind. +5 °C bis max. +25 °C
  • Streichen oder Rollen.
  • In Faserrichtung auftragen.
  • Nach Trocknung ggf. 2. Anstrich vornehmen.
  • Angebrochene Gebinde gut verschließen und möglichst bald aufbrauchen.
  • Durch Anlegen von Probeflächen ist die Verträglichkeit, Haftung und der Farbton mit dem Untergrund zu prüfen.
  • Beim Überstreichen mit anderen Beschichtungsstoffen ist eine Überprüfung der Anstrichhaftung zu empfehlen.
  • Weiß und farblos nur für nicht direkt bewitterte Außenflächen wie Dachuntersichten usw. oder zur Grundierung verwenden.
  • Bei inhaltsstoffreichen Hölzern wie z. B. Eiche, Red Cedar, Afzelia, Redwood usw. kann es durch Niederschläge zur Auswaschung wasserlöslicher Holzinhaltsstoffe kommen. Dies kann zu Verfärbungen auf hellem Mauerwerk oder Putz führen.
  • Hirnholzflächen im entsprechenden Farbton versiegeln (mindestens 2 Anstriche).
  • Die unteren Hirnholzflächen hinterschneiden, um eine Tropfkante zu erhalten.
  • Bei jedem Lasurauftrag intensiviert sich der Farbton und erhöht sich der Glanz.
  • Das "Merkblatt für den Umgang mit Holzschutzmitteln" des Industrieverbandes Deutsche Bauchemie e.V. gibt zusammenfassende Hinweise.
  • Trocknung: Ca. 12 Stunden bei 20 °C und 65 % relative Luftfeuchtigkeit.
  • Niedrige Temperaturen, geringer Luftwechsel und hohe Luftfeuchtigkeit führen zu Trocknungsverzögerungen.
  • Je nach Holzart z. B. Lärche kann es zu einer deutlichen Trocknungsverzögerung kommen.


Verbrauch:

  • Vorbeugend wirksam gegen Bläue bei 200 - 250 ml/m²
  • Gehobelte oder sehr dichte Hölzer sind weniger saugfähig und benötigen einen 2. Anstrich


Farbnummer:

  • 2715 eiche hell
  • 2716 kiefer
  • 2717 pinie/lärche
  • 2718 nussbaum
  • 2719 teak
  • 2720 mahagoni
  • 2721 weiß
  • 2722 silbergrau
  • 2723 palisander

Seien Sie der Erste, der einen Beitrag über diesen Artikel schreibt.

Dieses Feld nicht ausfüllen:

Seien Sie der Erste, der einen Beitrag über diesen Artikel schreibt.

Dieses Feld nicht ausfüllen: